Psychointegrative Körperbehandlung

Unser Körper ist so unmittelbar mit unserem seelischen Zustand verbunden, dass all unsere bewussten wie auch unbewussten Anteile der Psyche darin gespiegelt sind. Wenn zurückliegende Ereignisse nicht verarbeitet und integriert werden konnten, entsteht im Körper eine Schutzhaltung. Dies ist ein notwendiger Mechanismus, der es uns im Leben möglich macht sogar extreme Ereignisse und Erlebnisse zu überstehen. Der Preis dafür ist, dass einzelne Körperregionen nicht mehr bewusst gefühlt werden. Das kann Spannungen und Schmerzen verursachen.

Durch die psychointegrative Behandlung können verborgene psychische Zusammenhänge wieder bewusst gemacht und zum Raum des Herzens zurückgeführt werden. Durch die eigene innere Kraft zur Selbstregulierung kann Energie neu im Körper integriert werden. Mit einer tieferen Entspannung der Muskulatur fließt auch die Atmung harmonischer und stärkt das Empfinden von Ganzheit.

Die Berührung durch Psychointegrative Körperbehandlung ist keine Massage. Sie unterstützt den Menschen durch Berührung, verbalisieren und liebevolle Präsenz in seinem individuellen Prozess. Dadurch kann das Gefühl von Sicherheit und Wohlbefinden neu wahrgenommen werden.

Martina Gottschalk, die eine Ausbildung in Trauma Therapie (SE) nach Peter Levine hat, bietet diese Behandlungsform alternativ zu den Entspannungsmassagen an. Psychointegrative Körperbehandlung ist sowohl möglich, wenn aktuelle, belastende Ereignisse bestehen, oder auch bei einem grundlegenden Bedürfnis sich der Selbstregulierung des Körpers bewusster zu werden. Dazu dient ein klärendes Gespräch zu Beginn der Behandlung.

Dauer: 90 min
Preis: € 95.-

Einfach unter Tel. 089 – 51 61 87 92 anrufen und Termin vereinbaren oder unser Kontaktformular nutzen.