Menü

Traumatherapie und Berührung

Spannungsmuster entstehen, wenn sich die Aufmerksamkeit in einem ausgegrenzten Bereich fokussiert und wir vergessen, dass es eine Basis in uns selbst gibt, der wir vertrauen und die wir mit allen Sinnen erleben können.
 Es gibt einen Dialog zwischen Körper und Verstand, der nur dann bewusst wird, wenn sich der Raum der Empfindung verlangsamt und eine im Jetzt verankerte Orientierung einsetzen kann. 

In der Therapie kann in einem achtsamen und geschützten Raum der Verstand zur Ruhe kommen und das Vertrauen in den Körper, mit seiner unmittelbaren Weisheit, wiederentdeckt werden. Das Vertrauen in die Empfindung des Körpers wird aktiviert. Sprache, warme Kissen oder auch Berührung wird mit einbezogen.

Trauma und Berührung ist eine körperorientierte Psychotherapie, die entweder im Sitzen oder Liegen stattfindet. Eine Sitzung gestaltet sich nach der individuellen Thematik.
Die drei folgenden Therapieformen können als einzelne Therapieformen angewendet werden oder kombinieren sich ganz nach der individuellen Thematik.


NARM (Neuroeffektives Beziehungs Model)


Beziehngsmuster finden zurück in die Eigenmächtigkeit und freie Lebensenergie.
>> mehr zu NARM

NATouch (Neuroaffektive Berührung)

wirkt wo Defizite in der Entwicklung nicht alleine durch Gespräch erreicht werden können.
>> mehr zu NATouch

SE (Somatic Experiencing)

Die Regulierung des Nervensystems in eine Neuorientierung bei Schocktrauma.
>> mehr zu SE

 

Dem Körper lauschen

Unsere Körper erzählen eine Geschichte, von der Schwierigkeit zu lieben und geliebt zu werden. Er zeigt, entweder in Spannungen oder auch in fehlender Empfindung, exakt wie er lernen musste uns zu schützen. Oft sind diese Orte so in die Identität eingewoben, dass wir sie noch nie bewusst wahrnehmen konnten.
Entwicklungstrauma entsteht, wenn die Entwicklung eines Kindes über einen anhaltenden Zeitraum nicht so unterstützt wurde, dass sich das Kind in seinem Potential frei entfalten konnte. Anstelle authentischer Entfaltung sind Überlebensstrategien getreten, die einst lebensnotwendig waren, jedoch der jetzigen Sehnsucht nach Beziehung im Weg stehen.

Trauma und Berührung unterstützt, dass diese strategischen Muster bewusst werden. Integration geschieht, wenn alle Ebenen - mental, emotional und körperlich - sich miteinander verbinden. Wenn wir Zeit und liebevolles Interesse geben, werden Ebenen im Körper spürbar, die sonst der Wahrnehmung entgangen sind. Gemeinsam können wir uns nun auf die Entdeckungsreise begeben.

 

Martina Gottschalk

die eine Ausbildung in Trauma Therapie (SE) nach Peter Levine hat, bietet diese Behandlungsform alternativ zu den Entspannungsmassagen an.
Tel: 0160 99342879
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dauer: 90 Minuten
Preis: 100.- € inkl. Mwst.

Termine am besten online Termin vereinbaren oder unser Kontaktformular nutzen.

Termin buchen

 

Am einfachsten können Sie Termine online buchen.
Für Fragen kontaktieren Sie die Therapeutin Ihrer Wahl:

Martina Gottschalk: 0160 99342879‬
Maj Übelacker: 0157 71768544‬
Verena Frank: 0157 51754709‬
Sabine Pleßl 0176 83360015‬
Judith Grunwald: 0151 70006103‬
Mona Klöckner: ‭0179 7007484‬

Oder schicken Sie eine Anfrage über unser Kontaktformular.
Please make an appointment before your visit.

 
Kontakt

Telefon & E-Mail:

0160 99342879‬

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin buchen

Benutzen Sie direkt unser

Buchungsformular »